Home

Termine und Adressen

 

 

Da die Sommerferien 2016 28.7. beginnen, geht unser WINNEWEH 2016 für die Musiker am 29.07.  los.
Wir werden ab Donnerstag (28.07.) Nachmittag zum Aufbauen dort eintrudeln, wenn alles so klappt wie bisher.
Mit etwas Glück werden wir dort auch nicht nur unter uns sein und einige ganz fleißige Helfer antreffen die es sich
nicht nehmen lassen dieses Ereignis ganz auszuschöpfen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon darauf!
Auch unsere Kontakte zur Wetterküche werden wir wieder zum Einsatz bringen, mal sehen wies dann so klappt.

Der Termin steht :
Fr. 30.07. - So. 31. August 2016!

 

Termine:

Falls ihr Termine oder Links habt die hier erscheinen sollten, Könnt ihr sie uns gerne schicken.
Wir prüfen und wenns passt stellen wir sie hier ein.

Wir sind zu hören am:

Bis jetzt steht nur der 12.6.2015. Da wird der kleine Ort Weckbach seine 750-Jahresfeier begehen und wir werden musikalisch mitfeiern.

 

 

 

Rückblicke:

Die Wochenenden 30.4./1.5. und 7.5./8.5. sowie Christi Himmelfahrt (5.5..) standen ganz im Zeichen der "Burgkurzweyl zu Cullesheym"!
Um es nochmal zu sagen:"Es ist der schönste Mittelaltermarkt bzw. Mittelalterfest das wir kennen"! Wer `s nicht erlebt hat: http://www.burgkurzweyl.de/
und http://www.burgkurzweyl.de/aktuelles
Wer nicht dabei war hat echt wieder was verpasst. Wenn´s klappt sind wir in drei Jahren wieder dabei (was nicht daram liegt dass wir 2017 und 2018
keine Lust hätten sonder die nächste Burgkurzweyl erst wieder 2019 stattfinden wird).

 

30.10.2015: „Unser“ Georg Fischer hat uns in seine Heimat nach Gunzenhausen gelockt.
Ein Abend im Café Lebenskunst und im Zeichen der Geschichte. Um es vorweg zu nehmen: es war noch
viel besser als „befürchtet“. Ihr könnts ja mal Hier nachlesen.

 

30.07.2015:  WINNEWEH da haben wir dann nochmal mit Allen (die wollten und konnten) unser 20-jähriges Jubiläum
besungen (dank den Freunden vom Rheindamm die eigens zu diesem Anlass ein Liedblatt nit eigenem Text unters Volk brachten),
bespielt (mit vielen Instrumenten, vielstimmig, fast rund um die Uhr…),
betanzt (-mit und ohne Anleitungen),
begrillt (gut wenn man eine eigenen Haus- und Hoflieferanten hat) und
begossen (das braucht man wohl nicht weiter erläutern).
Ein superschönes Wochenende das uns alle Vorbereitungsarbeiten schon am ersten Abend vergessen ließ.
Kommt einfach alle 2016 wieder.

 

2.5.2015: "Bal Folk" in Schefflenz. Unser 20-Jahre-Dudelquetsch-Fest

Danke an alle die da waren, an Alle die zugehört haben, an alle die mitgespielt, mitgetanzt, mitgefeiert und auch an die

die etwas mitgebracht haben!

Danke an die Gemeinde Schefflenz und namentlich an den Bürgermeister Rainer Houck für das

zur-Verfügung-stellen des Rathaussaales. Schön dass auch er gekommen ist und auch einige

aus der Bevölkerung, owohl das mit der Werbung nicht so ganz geklappt hat.

Es war trotzdem ein wunderschöner Abend und ein guter Vorgeschmack auf unsere große Feier beim Winneweh.

So etwas können wir wieder mal machen, auch ohne runden Geburtstag.

Die mündliche Zusage des Bürgermeisters haben wir schon – Danke nochmal!

 

 

26.10.2014: Musikalische Andacht mit dem Posaunenchor Aglasterhausen- Unterschwarzach

(war wieder eine eigenwillige und sehr gelungene Sache).
Wir waren zum ersten Mal in der evangelischen Kirche Aglasterhausen.

Den Leuten hats gefallen uns hats Spaß gemacht und den Posaunenchorlern auch. Gerne wiedermal.


31.10.2014: Gottedienst zum Reformationstag in Dallau (unter unserer Mitwirkung).

Da hat sich der Veranstalter (die evangelische Kirchengemeinde Dallau) richtig was einfallen lassen.

Sie versuchten zu vermitteln wie man sich einen Abend bei den Luthers so vorstellen könnte.

Wir haben den musikalischen Part übernommen. Alles in Allen eine tolle Sache, Pech wers verpasst hat.

 

16.09.2014:  Augusta-Bender Gedächtnistag im Rathaus Mittelschefflenz
Zum 90-sten Todestag fand im Rathaus in Mittelschefflenz ein informationsreicher Abend statt. Aus verschiedenen Blickwinkeln
wurde das Leben und Wirken dieser beeindruckenden Frau beleuchtet. Für die "musikalischen Zitate" aus iher Liedersammlung
waren wir zuständig. Wir fanden es war eine sehr schöne Veranstaltung die für uns, Schefflenz und die Umgebung
"nicht ohne Folgen" bleiben wird.


31.08.2014: Der Zunftmarkt Bad-Wimpfen hatte an diesem Wochenende seine Tore geöffnet.

Neben Knud Seckel,Triskilian und Cantus Levitas durften wir dort auf einer überdachten Bühne
die musikalische Vielfalt dieses
Festes bereichern. Leider hat auch dieses Jahr das Wetter nicht so recht mitgespielt wehalb wir an dieser Stelle noch einmal
besonders für die überdachte Bühne danken. Bilder und Info´s unter: 
www.zunftmarkt.de

am 28.06.2014 feierte die Cafeteria des Schwarzacher Hofes (eine Einrichtung der Johannes-Diakonie Mosbach) ihr

30-jähriges Jubiläum und das Haus "Wachtbuckel der gleichen Einrichtung ihr Jahresfest. Beide Feste versuchten wir,
nacheinander, musikalisch zu bereichern. DAs Wetter war nicht so ganz auf unserer
( und der Veranstalter-) Seite, was aber die treusten Zuhörer nicht davon abhielt bis zum Schluß babei zu sein.

Am Wochenende 24. – 25. 08.2013 "bereicherten" wir den Zunftmarkt in Bad Wimpfen musikalisch.
Es war eine gelungene Veranstaltung und wir konnten einige nette Bekanntschaften machen.
Bis auf einen "Instrumentenbruch" und einige durchnässte Kleider war es eine schöne Sache.
Wenn wir das 2014 wieder machen werden wir vorbereitet sein!
Näheres hierzu unter: zunftmarkt.de


Winneweh 2014: Ein tolles Fest Dank aller die mitgemacht haben! Ob musikalisch, moralisch, handwerklich, kulinarisch......
Das nächste ist schon in Planung (siehe auch: http://www.dudelquetsch.de/html/winneweh.html )
Es ist immer wieder schön so viele verschiedene Menschen unter "einem Hut musikalisch vereint" erleben zu dürfen!

 

Winneweh 2013 war wieder sehr schön und gut besucht. Das gilt nicht nur für die Musiker und Tänzer
(wir waren ca. 150 Teilnehmer) sondern auch, wieder Erwarten, für die Besucher. Wenn dies auch „relativ“ zu verstehen ist.
Auf die Nachfrage am Samstagabend wie so die Besucherzahlen wären ließ Herr Naumann (der Museumsleiter)
uns wissen dass sich, bei der Hitze immerhin 120 zahlende Besucher eingefunden hätten. Die sei, im Vergleich zu der
„normalen“ Besucherzahl an einem so heißen Wochenende (3-5 Besucher) doch ganz ordentlich!
Ich denke wir hatten alle unseren Spaß und wer nicht dabei war hat wieder was verpasst.

Zusammen mit der Kulturkommode Osterburken, haben wir 2011 deren 100ste Veranstaltung gefeiert.
Zu diesem Zwecke organisierte die Kulturkommode im Histotaintmentpark "ADVENTON" :CENTENSUI - DAS FEST
mit verschiedenen kulturellen Angeboten. Nach der Gruppe Fleadh (von und mit Saoirse Mhór -richtige Aussprache hier ...) ,
verschiedenen Beiträgen von Mitgliedern der Kulturkommode und den "Adventon-Räubern" war es uns dann ein
Vergnügen die Anwesenden nach unserer Pfeife tanzen zu lassen.
Also ich denke das war nicht die letzte Zusammenarbeit mit der Kulturkommode!
Mitschnitte unter Die Räuber, Kommodenlied, und zum Tanz
Weiteres unter: www.kulturkommode.de

Das gab uns den Mut  am 9 April 2011 ähnliches Zugunsten der historischen, renovierungsbedürftigen Orgel in
Breitenbronn erneut auf die Beine zu stellen.
Diesmal mit dem gemischten Chor aus Breitenbronn und dem "Bläserkreis Odengau". Hierbei handelt es sich um ein
überregionales Bläserensemble, in dem Posaunenchorleiter aus der Region Obenwald - Kraichgau, miteinander musizieren.
Die Besucher, die zu dem mit 18:°° Uhr und bei schönstem Wetter doch recht früh angesetzt Konzert kamen, konnten
außergewöhnliches hören. Wenn auch nicht alles so geklappt hat wie geplant(...wir haben unser professionelles Laientum
wieder man gepflegt - besonders ich-), war es doch eine gelungene Veranstaltung und wer´s verpasst hat, der hat was
verpasst!
Der Erlös aus freiwilligen Spende aus diesem Konzert geht diesmal an die Kirchengemeinde Breitenbronn zur
Renovierung ihrer denkmalgeschützten Orgel. . Auch hierzu: "Danke" allen Spendern!
Ein paar Hörproben soll es auch hiervon geben:

 

Jaques Galet mit Bläserkreis und Dudelquetsch

Audite Silete mit Gemischtem Chor, Bläserkreis und Dudelquetsch

Adieu les filles de mon pays mit Bläserkreis und Dudelquetsch

 

 

Am 14.11.2010 haben wir zusammen mit dem Posaunenchor Aglasterhausen-Unterschwarzach deren 65-jähriges
Bestehen (das sinnigerweise mit unserem 15. zusammenfiel)  in der Kirche zu Aglasterhausen gebührend musikalisch gefeiert.
Im Laufe des Programms, das sich schwerpunktmäßig mit Musik der Renaissance befasste, spielten wir auch einige Stücke
gemeinsam, was durch die unterschiedlichen musikalischen und didaktischen Ansätze beider Ensembles ("Orginalzitat") für
beide eine Herausforderung war.
Der Posaunenchor, der sich eher durch Disziplin und sauberes spielen nach Partitur auszeichnet und wir, die
"eher interpretativ und intuitiv" musikalische Themen umsetzen. Wir, die wir oft einfach viel zu schnell spielen
(und uns nach 15 Jahren nicht mehr nur mit Aufgeregtsein herausreden können) und der Posaunenchor, der
aufgrund der um ein vielfaches stärkere Mitgliederzahl eher dazu neigt im Verlauf eines Stückes an Geschwindigkeit
einzubüßen. So lernt eine vom Anderen!
Dem Applaus zufolge hat es auch den zahlreichen Besuchern gefallen.
Die bei diesem Konzert eingelegten Spenden wurden der schnellen Einsatzgruppe des DRK in Schwarzach weitergegeben!
Vielen Dank den den zahlreichen Spendern!
Hier noch ein paar Hörproben vom 14.11.:  Der Posaunenchor mit einem Rondo von Susato,
Dudelquetsch mit russian Freilach und beide zusammen mit Highland Cathedral und Das Plakat

 

 

 

 

 

 Ach ja, falls ihrs noch nicht habt, das Quartett aus dem Adventskalender gibt’s jetzt auch hier:

1.1 – 2.4  3.1 – 4.4  5.1 – 6.4  7.1 – 8.4  und als „Erweiterung“ die Joker und der „schwarzen Peter“

Dudelsack                    Drehleier            Akkordeon           Bodhran        

Sackpfeifenklub         Saitenklang         Diatonie           Bodhran.de                              

Bagpipeworld             Bordun                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

Schlüsselfiedel                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Instumentenlkexikon:                                                                                                                                       

Bezugsquellen für Instumente:   www.folkfriends.de , www.kieffers.de,

the American Nyckelhapa Association:  

Befreundete Musikgruppen:

Antje und Uwe Jendricke……http://www.drehleier-online.de/

Andrea Kiupel-Grona (Harfe)  :……………………... www.HarpAcoustic.de

Duo “Butterfy Palace:…………….. http://www.butterflypalace.de/

Ghörturz......................................http://www.ghoersturz.de/

Susanne und Knud Seckel….http://www.minne-saenger.de/

Blautopf.................................http://www.blautopf.net/

freulig-geschrey......................http://www.freulig-geschrey.de/

Spielleut.................................http://www.die-spielleut.de/

Dudlhupf...............................http://www.dudlhupf-darmstadt.de/

Max Erben.............................http://max-erben.jimdo.com

Riedewanz.............................http://www.ridewanz.de

Die Hayner............................http://www. s-line.de/homepages/die_hayner/

Fleadh...................................http://www.fleadh.de/

Speck und Freibier.................http://www.speck-und-freibier.de/

Foldies..................................http://www.foldies.de

Eirisch Koffie Baent..............http://www.eirisch.de

Aygenart...............................http://www.myspace.com/aygenart-musik

„Die Gielen SistersAnnamaria und Katharina haben auch eine neue Homepage

und viele andere nicht internetige. Falls ihr auf dieser Seite auch Erwähnung finden wollt, oder wir euch vergessen haben sollten, meldet euch bei uns.
Unsere Adresse ist: dudelquetsch@gmx.net

Falls ihr hier noch etwas erwähnt haben wollt meldet euch bei mir!